Vereinsheim

Kontakt

Inoffizielle Deutsche Ü60-Meisterschaft auf Kleinfeld 2017

Die SG 1.FC Isselhorst/VfL Ummeln reiste zum Turnier in Wattenscheid um die inoffizielle Deutsche Fußballmeisterschaft 2017 der Ü60-Senioren auf Kleinfeld mit dem bisher quantitativ und wohl auch qualitativ stärksten Kader an. Die relativ hohen Erwartungen wurden in der Vorrundengruppe 3 mit 1:0 - Siegen gegen die Kreisauswahl (KAW) Recklinghausen (Westfalenvizemeister) und die KAW Olpe durch Tore von Peter Schmidt und Helmut Quakernack erfüllt. Nach der Vorrunde mit neun Mannschaften mußte lediglich der Niedersachsenmeister (TuS Engter) ausscheiden.Nun folgte gemäß Platzierung in der Gruppenphase das Viertelfinale,in dem u.a. die SG auf den Vorjahresvizemeister, die KAW Berg (Mittelrhein), traf. Trotz eines Chancenplus für die SG endete das Spiel 0:0. Im anschließenden Neunmeterschießen verlor die SG mit 1:4, wobei lediglich Roland Willmann traf und der gute Torwart Norbert Elseberg gegen alle gegnerischen Schüsse chancenlos blieb.Neuer Deutscher Meister wurde nach Siegen gegen die SG Knappensee (Sachsen) im Halbfinale und den Titelverteidiger KAW Siegen-Wittgenstein (4:0 im Finale) die KAW Berg. Dritter wurde die SG Knappensee durch Sieg über die KAW Olpe. Für die glücklose SG waren am Start: Norbert Elseberg (TW), Wolfgang Büscher, Hans-Peter Eikelmann, Günter Kubitzek und Peter Schmidt (jeweils Abwehr), Manfred Hoffmann, Jürgen Panteleit, Helmut Quakernack, Michael Schmidt, Klaus Schweter und Roland Willmann (Mittelfeld u. Angriff) sowie Heinz-Gerhard Rüter u. Hans-Jürgen Siewert als Betreuer.

auf dem Foto stehend von links: Siewert, Peter Schmidt, Hoffmann, Schweter, Quakernack, Eikelmann, Rüter u. Elseberg; kniend von links: Panteleit, Willmann, Kubitzek u. Michael Schmidt.Bericht: Hans-Jürgen Siewert als Mannschaftsverantwortlicher

Unsere Sponsoren

Logo Peers-World